Videos einfach bearbeiten – natürlich kostenlos

Tja, wer kennt es nicht. Man hat ein kleines Video, möchte ein bisschen schneiden, Text einblenden, vielleicht einen Abspann zum Besten geben, oder einfach das tolle Video mit etwas Musik unterlegen. Zumindest ging es mir so und ich habe mich auf die Suche gemacht.  Einige Kostenlose Tools habe ich ausprobiert. Das Problem war keinesfalls der Mangel an Funktionen. Sondern viel eher die nötige Einarbeitungszeit. Diese war mir um eben mal ein bisschen Musik ins Video zu bringen zu Aufwendig.

Die Lösung ist recht simpel und kommt aus dem Hause Microsoft. Kostenlos versteht sich.

Der Windows Movie Maker

Windows Moviemaker download

Die aktuellste (hier vorgestellte) Version gibts für Windows Vista bzw. Windows 7 User neben weiteren Tools kostenlos bei Microsoft zum download. Zunächst laded Ihr eine etwa 1 MB große exe Datei herunter. Nach Start der .exe werden euch die kostenlosen Microsoft Produkte zum download angeboten. Einfach die gewünschten anhaken und Installieren klicken.


Windows Moviemaker start

Etwa 60 MB und ein paar Sekunden Installationszeit später, wurde der Windows Moviemaker auf Eurem Rechner installiert und kann verwendet werden. Nun könnt ihr ein beliebiges Video importieren und bearbeiten. Die Funktionen sind selbsterklärend und man findet sich sehr schnell zurecht. Nach der Bearbeitung kann das Video in ein platsparendes Format exportiert werden. Falls gewünscht, auch in ein für Youtube optimiertes Format mit direkter Uploadfunktion. Oder doch kein Youtube, sondern direkt auf DVD für den Fernseher optmiert ? Kein Problem. Auch das kann der Windows Moviemaker.


Die Features im Überblick

  • Importieren von beliebigen Videoformaten
  • Einfaches schneiden des Videos nach Wunsch
  • Einbinden eines Vor – und Abspanns
  • Übergangsanimationen einfügen
  • Musik einfügen
  • Visuelle Effekte wie z.B. ein Schwarz-Weiß Effekt
  • Für verschiedene Anwendungen (Youtube, DVD, Handy uvm.) optimierte Exportformate

Hier nochmal der Downloadlink

Viel Spass beim Video editing wünscht entfesselt.org !

Ein Kommentar

  • Das ist sehr wichtige Infos für mich!Vielen Dank an den Autor für den Beitrag! Schöne Grüße, Ema :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.